Datenschutzerklaerung

EINFÜHRUNG

Mit der folgenden Datenschutzerklärung möchten wir Sie über die Arten Ihrer personenbezogenen Daten (im Folgenden auch als „Daten“ bezeichnet) informieren, zu welchen Zwecken und in welchem ​​Umfang. Die Datenschutzerklärung gilt für die gesamte Verarbeitung personenbezogener Daten, die wir sowohl im Rahmen der Erbringung unserer Dienstleistungen als auch insbesondere auf unseren Websites, in mobilen Anwendungen und in externen Online-Präsenzen wie unseren Social-Media-Profilen (im Folgenden) als durchführen „Online-Angebot“).

Die verwendeten Begriffe sind nicht geschlechtsspezifisch.

Stand 18. Februar 2020

INHALT

VERANTWORTLICH

Nach 5 TMG:
Kahraman Handels GmbH
Am Eselsberg 36
89075 Ulm

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 277956251
Steuernummer: 88002/89759
HRB726754

Bevollmächtigter   : Tevfik Akgün

E-Mail-Adresse   : info@kahraman-handels-gmbh.de

Telefon   : 0731 37818501

Impressum   : kahraman-handels-gmbh.de/impressum

VERARBEITUNGSÜBERSICHT

Die folgende Übersicht fasst die Arten der verarbeiteten Daten und die Zwecke ihrer Verarbeitung zusammen und bezieht sich auf die betroffenen Personen.

ARTEN VON VERARBEITETEN DATEN

  • Inventardaten (zB Namen, Adressen).
  • Inhaltsdaten (zB Texteingabe, Fotos, Videos).
  • Kontaktdaten (zB E-Mail, Telefonnummern).
  • Meta- / Kommunikationsdaten (z. B. Geräteinformationen, IP-Adressen).
  • Nutzungsdaten (zB besuchte Websites, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten).
  • Vertragsdaten (zB Vertragsgegenstand, Laufzeit, Kundenkategorie).
  • Zahlungsdaten (zB Bankdaten, Rechnungen, Zahlungsverlauf).

KATEGORIEN VON DATENGEGENSTÄNDEN

  • Geschäfts- und Vertragspartner.
  • Interessenten.
  • Kommunikationspartner.
  • Benutzer (z. B. Website-Besucher, Benutzer von Onlinediensten).

VERARBEITUNGSZWECKE

  • Bereitstellung unseres Online-Angebots und Benutzerfreundlichkeit.
  • Besuchen Sie die Aktionsbewertung.
  • Büro- und Organisationsprozesse.
  • Direktmarketing (zB per E-Mail oder Post).
  • Interessen- und Verhaltensmarketing.
  • Kontaktanfragen und Kommunikation.
  • Profilerstellung (Erstellen von Benutzerprofilen).
  • Reichweitenmessung (zB Zugriffsstatistik, Erkennung wiederkehrender Besucher).
  • Tracking (zB Interessen- / Verhaltensprofile, Verwendung von Cookies).
  • Vertragliche Leistungen und Service.
  • Verwaltung und Beantwortung von Anfragen.

RELEVANTE RECHTLICHE GRUNDLAGE

Im Folgenden teilen wir die Rechtsgrundlage der Allgemeinen Datenschutzverordnung (DSGVO), auf deren Grundlage wir personenbezogene Daten verarbeiten. Bitte beachten Sie, dass zusätzlich zu den Bestimmungen der DSGVO möglicherweise die nationalen Datenschutzbestimmungen in Ihrem oder unserem Wohnsitzland gelten. Wenn im Einzelfall spezifischere Rechtsgrundlagen relevant sind, werden wir in der Datenschutzerklärung darauf hinweisen.

  • Einwilligung (.. 1 Artikel 6 S. 1 Punkt a DSGVO)    – Die betroffene  Person  hat ihre personenbezogenen Daten für einen bestimmten Zweck oder spezifischere Zwecke der Verarbeitung  akzeptiert  .
  •  Die Erfüllung der   Bestellung und vorvertragliche Anfragen (Art 6 Abs 1 Satz 1 lit. BIPR..)   – Die Verarbeitung ist erforderlich für die Erfüllung eines Vertrags , zu dem die betroffene Person eine Partei oder für die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen auf Antrag der betroffenen Person.
  • Gesetzliche Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1 Abs. 1 DSGVO)    – Die Verarbeitung ist erforderlich, um eine gesetzliche Verpflichtung zu erfüllen, der die verantwortliche Person unterliegt.
  • Berechtigte Interessen (Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Lit. DSGVO ..)    – Die Verarbeitung ist erforderlich, um die berechtigten Interessen eines Dritten oder der verantwortlichen Person zu wahren, es sei denn, die Interessen oder Grundrechte und -freiheiten der betroffenen Person schützen die Personendaten erfordern Daten überwiegen.

Nationale Datenschutzbestimmungen in Deutschland  : Neben den Datenschutzbestimmungen der Allgemeinen Datenschutzverordnung gelten die nationalen Datenschutzbestimmungen in Deutschland. Hierzu gehört insbesondere das Gesetz zum Schutz vor Missbrauch personenbezogener Daten bei der Datenverarbeitung (Bundesdatenschutzgesetz – BDSG).Die BDSG enthält insbesondere besondere Regelungen zum Recht auf Information, zum Recht auf Löschung, zum Widerspruchsrecht, zur Verarbeitung besonderer Kategorien personenbezogener Daten, zur Verarbeitung für andere Zwecke und zur Übermittlung sowie zur automatisierten Entscheidungsfindung im Einzelfall einschließlich der Profilerstellung Zwecke des Arbeitsverhältnisses (§ 26 BDSG), insbesondere im Hinblick auf den Aufbau, die Durchführung oder die Beendigung von Arbeitsverhältnissen und die Zustimmung der Arbeitnehmer.

SICHERHEITSMASSNAHMEN

Wir treffen geeignete technische und organisatorische Maßnahmen in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Anforderungen unter Berücksichtigung des Standes der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und des Ausmaßes der Bedrohung der Rechte und Freiheiten der natürlichen Menschen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten.

Zu den Maßnahmen gehört insbesondere die Gewährleistung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Daten durch Kontrolle des physischen und elektronischen Zugriffs auf die Daten sowie des Zugriffs, der Eingabe, Übertragung, Sicherung der Verfügbarkeit und ihrer Trennung. Wir haben auch Verfahren eingeführt, um die Ausübung der Rechte der betroffenen Person, die Löschung von Daten und die Reaktion auf das Risiko für die Daten sicherzustellen. Bei der Entwicklung oder Auswahl von Hardware, Software und Prozessen nach dem Prinzip des Datenschutzes, durch Technologiedesign und durch datenschutzfreundliche Standardeinstellungen berücksichtigen wir auch den Schutz personenbezogener Daten.

SSL-Verschlüsselung (https)   : Um Ihre über unser Online-Angebot übertragenen Daten zu schützen, verwenden wir die SSL-Verschlüsselung. Sie erkennen solche verschlüsselten Verbindungen am Präfix https: // in der Adresszeile Ihres Browsers.

ÜBERTRAGUNG UND OFFENLEGUNG PERSÖNLICHER DATEN

Im Rahmen unserer Verarbeitung personenbezogener Daten kann es vorkommen, dass die Daten an andere Stellen, Unternehmen, rechtlich unabhängige Organisationseinheiten oder Personen übertragen oder an diese weitergegeben werden. Zu den Empfängern dieser Daten können beispielsweise Zahlungsinstitute im Rahmen von Zahlungsvorgängen, mit IT-Aufgaben beauftragte Dienstleister oder Anbieter von Diensten und Inhalten gehören, die in eine Website integriert sind. In diesem Fall beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen und schließen insbesondere entsprechende Verträge oder Vereinbarungen zum Schutz Ihrer Daten mit den Empfängern Ihrer Daten.

DATENVERARBEITUNG IN DRITTEN LÄNDERN

Wenn wir Daten in einem Drittland (dh außerhalb der Europäischen Union (EU), des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder im Rahmen der Nutzung von Diensten Dritter oder der Offenlegung oder Übermittlung von Daten an andere Personen, Unternehmen verarbeiten oder Unternehmen, dies erfolgt nur in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Anforderungen.

Vorbehaltlich der ausdrücklichen Zustimmung oder der vertraglich oder gesetzlich vorgeschriebenen Übermittlung verarbeiten oder hinterlassen wir die Daten nur in Drittländern mit einer anerkannten Datenschutzstufe, zu der die nach dem „Privacy Shield“ zertifizierten US-amerikanischen Verarbeiter gehören, oder auf der Grundlage für besondere Garantien. B. eine vertragliche Verpflichtung Verfahren so genannten Standard – Schutzklauseln der EU – Kommission, die Existenz von Zertifizierungen oder verbindliche interne Datenschutzbestimmungen (Art 44 bis 49 BIPR, Informationsseite der EU – Kommission.    Https: //ec.europa. Eu / info / law / law -topic / datenschutz / international-dimension-datenschutz_de    ).

VERWENDUNG VON COOKIES

Cookies sind Textdateien, die Daten von besuchten Websites oder Domains enthalten und von einem Browser auf dem Computer des Benutzers gespeichert werden. Der Hauptzweck eines Cookies besteht darin, Informationen über einen Benutzer während oder nach dem Besuch eines Online-Angebots zu speichern. Die gespeicherten Informationen können beispielsweise die Spracheinstellungen auf einer Website, den Registrierungsstatus, einen Warenkorb oder den Punkt umfassen, an dem ein Video angesehen wurde. Der Begriff Cookies umfasst auch andere Technologien, die dieselben Funktionen wie Cookies ausführen (z. B. wenn Benutzerinformationen unter Verwendung pseudonymer Online-IDs, auch als „Benutzer-IDs“ bezeichnet, gespeichert werden).

Es wird zwischen folgenden Arten von Cookies und Funktionen unterschieden:

  • Temporäre Cookies (auch: Sitzung oder eine Sitzung    Cookies ): Temporäre Cookies spätestens nach einem vom Benutzer gelöscht hat ein Online – Angebot verlassen und schloß den Browser.
  • Permanente Cookies:    Permanente Cookies bleiben auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert. Beispielsweise kann der Anmeldestatus gespeichert oder bevorzugter Inhalt direkt angezeigt werden, wenn der Benutzer eine Website erneut besucht. Ebenso können die Interessen von Benutzern, die zur Reichweitenmessung oder für Marketingzwecke verwendet werden, in einem solchen Cookie gespeichert werden.
  • Erstanbieter-Cookies:    Wir setzen Erstanbieter-Cookies.
  • Cookies von Drittanbietern (auch: Cookies von Drittanbietern)   : Cookies von Drittanbietern werden hauptsächlich von Werbetreibenden (sogenannten Drittanbietern) zur Verarbeitung von Benutzerinformationen verwendet.
  • Notwendige (auch: wesentliche oder unbedingt notwendige) Cookies: Zum einen können    Cookies für den Betrieb einer Website  nicht vermieden werden  (zB zum Speichern von Logins und anderen Benutzereinträgen oder aus Sicherheitsgründen).
  • Statistik-, Marketing- und Personalisierungs-Cookies   : Darüber hinaus werden Cookies in der Regel auch im Rahmen der Reichweitenmessung verwendet und wenn die Interessen eines Benutzers oder sein Verhalten (z. B. Anzeigen bestimmter Inhalte, Nutzung von Funktionen usw.) auf einzelnen Websites gespeichert werden ein Benutzerprofil. Solche Profile werden verwendet, um Benutzern beispielsweise Inhalte anzuzeigen, die ihren potenziellen Interessen entsprechen. Dieser Prozess wird auch als „Tracking“ bezeichnet, dh das Tracking der potenziellen Interessen der Benutzer. Wenn wir Cookies oder Tracking-Technologien verwenden, werden wir Sie in unserer Datenschutzerklärung oder im Rahmen der Einwilligung gesondert informieren.

Hinweise zur Rechtsgrundlage:   Die   Rechtsgrundlage,    auf der wir Ihre personenbezogenen Daten mit Hilfe von Cookies verarbeiten, hängt davon ab, ob wir Sie um Ihre Zustimmung bitten. Wenn dies der Fall ist und Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, ist die angegebene Grundlage die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten. Andernfalls werden die mit Cookies verarbeiteten Daten aufgrund unserer berechtigten Interessen (z. B. im Geschäft mit unserem Online-Angebot und dessen Verbesserung) oder, falls die Verwendung von Cookies erforderlich ist, zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen verarbeitet.

Allgemeine Informationen zu Widerruf und Widerspruch (Opt-out):    Je nachdem, ob die Verarbeitung auf Zustimmung oder gesetzlicher Erlaubnis beruht, haben Sie jederzeit die Möglichkeit, Ihre Zustimmung zu widerrufen oder der Verarbeitung Ihrer Daten mit Cookie-Technologien (gemeinsam) zu widersprechen ) als „Opt-out“). Sie können Ihren Einwand zunächst über die Einstellungen in Ihrem Browser erklären, z . B. B. durch Deaktivieren der Verwendung von Cookies (was auch die Funktionalität unseres Online-Angebots einschränken kann). Sie können auch eine Vielzahl von Dienstleistungen über die Verwendung von Cookies für Online – Marketing – Zwecke, vor allem nutzen , wenn sie über die Verfolgung   https://optout.aboutads.info   Website und    https://www.youronlinechoices.com/    Darüber hinaus erhalten Sie weitere Widerspruchshinweise im Zusammenhang mit den Angaben zu den verwendeten Dienstleistern und Cookies.

Verarbeitung von Cookie-Daten aufgrund einer Einwilligung   : Bevor wir Daten im Rahmen der Verwendung von Cookies verarbeiten oder verarbeiten lassen, bitten wir die Benutzer um ihre Einwilligung, die jederzeit widerrufen werden kann. Bevor keine Einwilligung erteilt wurde, werden Cookies verwendet, die für den Betrieb unseres Online-Angebots erforderlich sind. Ihre Nutzung basiert auf unserem Interesse und dem Interesse der Nutzer an der erwarteten Funktionalität unseres Online-Angebots.

Cookie-Einstellungen / Appeal-Optionen   :

Die folgende Liste zeigt die auf unserer Website verwendeten Cookies.

PLÄTZCHEN BESCHREIBUNG
Leistung und Leistungscookies
Diese Cookies sammeln Informationen über das Verhalten von Benutzern auf der Website und darüber, ob Benutzer Fehlermeldungen erhalten (wenn ja, wo und nach welchen Ereignissen). Ladezeiten oder das Verhalten der Website mit unterschiedlichen Browsertypen werden ebenfalls mit Leistungscookies gemessen.
Sitzungscookies Während Sie auf einer Website aktiv sind, wird ein Sitzungscookie vorübergehend im Speicher Ihres Endgeräts gespeichert, in dem eine Sitzungskennung gespeichert ist, z. B. BB, um zu verhindern, dass Sie sich bei jedem Seitenwechsel anmelden müssen. Sitzungscookies werden gelöscht, wenn Sie sich abmelden oder ihre Gültigkeit verlieren, sobald Ihre Sitzung (Sitzung) automatisch abgelaufen ist.
  • Verarbeitete Datentypen: Nutzungsdaten    (zB besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, die Zugriffszeit), meta /   Kommunikationsdaten    (zB Geräteinformationen, IP – Adressen).
  • Betroffene Personen:    Benutzer (z. B. Website-Besucher, Benutzer von Onlinediensten).
  • Rechtsgrundlage:    Zustimmung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Lit. einer DSGVO), berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Lit. DSGVO).

KOMMERZIELLE UND GESCHÄFTSDIENSTLEISTUNGEN

Wir verarbeiten die Daten unserer Vertrags- und Geschäftspartner, z . B. B. Kunden und Interessenten (zusammen als „Vertragspartner“ bezeichnet) im Rahmen vertraglicher und vergleichbarer Rechtsverhältnisse sowie damit verbundener Maßnahmen und im Rahmen der Kommunikation mit dem Vertragspartner (oder vorvertragliche), z. B. um Anfragen beantworten zu lassen.

Wir verarbeiten diese Daten zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen, zur Wahrung unserer Rechte und zum Zwecke der mit diesen Informationen verbundenen Verwaltungsaufgaben sowie der unternehmerischen Organisation. Wir geben die Daten der Vertragspartner nur im Rahmen des anwendbaren Rechts an Dritte weiter, soweit dies zu den vorgenannten Zwecken oder zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen oder mit Zustimmung der Vertragspartner (zB an beteiligte Telekommunikation) erforderlich ist ). Transport- und andere Hilfsdienste sowie Subunternehmer, Banken, Steuer- und Rechtsberater, Zahlungsdienstleister oder Steuerbehörden).Im Rahmen dieser Datenschutzerklärung werden die Vertragsparteien über andere Verarbeitungsformen, beispielsweise zu Marketingzwecken, informiert.

Wir informieren die Vertragspartner vor oder im Rahmen der Datenerhebung, z . B. B. in Online-Formularen, über spezielle Markierungen (z. B. Farben) oder Symbole (z. B. Sternchen oder dergleichen) oder persönlich über die für die oben genannten Zwecke erforderlichen Daten.

Wir löschen die Daten nach Ablauf der gesetzlichen Garantie und vergleichbarer Verpflichtungen, dh in der Regel nach 4 Jahren, sofern die Daten nicht in einem Kundenkonto gespeichert sind, z. B. B., solange sie aus Archivierungsgründen (z. B. aus steuerlichen Gründen) aufbewahrt werden müssen Gründe in der Regel 10 Jahre). Wir löschen Daten, die uns der Vertragspartner im Rahmen einer Bestellung zur Verfügung gestellt hat, in der Regel nach Auftragsende gemäß den Angaben der Bestellung.

Wenn wir Drittanbieter oder Plattformen zur Bereitstellung unserer Dienste zur Bereitstellung unserer Dienste verwenden, gelten für die Beziehung zwischen Benutzern und Anbietern die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzhinweise der jeweiligen Drittanbieter oder Plattformen.

  • Verarbeitete Datentypen:    Bestandsdaten (z. B. Namen, Adressen),   Zahlungsdaten   (z. B. Bankdaten, Rechnungen, Zahlungsverlauf), Kontaktdaten (E-Mail, Telefonnummern), Vertragsdaten (z. B. Vertragsdauer, Kundenkategorie).
  •   Die betroffenen Personen  :  Interessenten, Geschäfts- und Vertragspartnern.
  • Verarbeitungszwecke:    vertragliche Dienstleistungen und Dienstleistungen, Kontaktanfragen und Kommunikation, Büro- und Organisationsverfahren, Verwaltung und Beantwortung von Anfragen.
  • Rechtsgrundlage:    Vertragserfüllung und vorvertragliche Anfragen (Art. 6 Abs. 1 Abs. 1 DSGVO), gesetzliche Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1 Abs. 1 DSGVO), berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 Abs. 1 Ziff 1 lit.f. DSGVO).

CONTACT

Bei der Kontaktaufnahme (zB über Kontaktformular, E-Mail, Telefon oder über soziale Medien) werden die Angaben der anfragenden Person verarbeitet, sofern dies zur Beantwortung der Kontaktanfragen und etwaiger Maßnahmen erforderlich ist.

Die Beantwortung der Kontaktanfragen erfolgt im Rahmen vertraglicher oder vorvertraglicher Beziehungen zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen oder zur Beantwortung (vor) vertraglicher Anfragen und darüber hinaus auf der Grundlage des berechtigten Interesses an der Beantwortung der Anfragen.

  • Verarbeitete Datentypen: inventory data     (zB Namen, Anschriften) besteht , Kontaktdaten (E – Mail, Telefonnummern), Inhaltsdaten (zB Texteingabe, Fotos, Videos).
  • Betroffene Personen:    Kommunikationspartner.
  • Verarbeitungszwecke:    Kontaktanfragen und Kommunikation.
  • Rechtsgrundlage:    Vertragserfüllung und vorvertragliche Anfragen (Art. 6 Abs. 1 Abs. 1 DSGVO), berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 Abs. 1 DSGVO).

BEREITSTELLUNG DES ONLINE-ANGEBOTS UND DES WEB-HOSTING

Um unser Online-Angebot sicher und effizient anbieten zu können, nutzen wir die Dienste eines oder mehrerer Webhosting-Anbieter, von deren Servern (oder von ihnen verwalteten Servern) auf das Online-Angebot zugegriffen werden kann. Für diese Zwecke können wir Infrastruktur- und Plattformdienste, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste sowie Sicherheits- und technische Wartungsdienste nutzen.

Die im Rahmen der Bereitstellung des Hosting-Angebots verarbeiteten Daten können alle Informationen enthalten, die sich auf die Nutzer unseres Online-Angebots beziehen und im Zusammenhang mit Nutzung und Kommunikation anfallen. Dies beinhaltet regelmäßig die IP-Adresse, die erforderlich ist, um den Inhalt von Online-Angeboten an Browser zu liefern, sowie alle Einträge in unserem Online-Angebot oder auf Websites.

Erfassung von   Zugriffsdaten   und Protokolldateien   : Wir selbst (oder unser Webhosting-Anbieter) erfassen bei jedem Zugriff auf den Server Daten (sogenannte Server-Protokolldateien). Die Server-Protokolldateien können die Adresse und den Namen der Websites und Dateien enthalten, auf die zugegriffen wird, das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs, die übertragene Datenmenge, die Benachrichtigung über den erfolgreichen Zugriff, den Browsertyp und die Browserversion, das Betriebssystem des Benutzers und Der Referrer -URL (die zuvor besuchte Seite) enthält normalerweise IP-Adressen und den anfordernden Anbieter.

Die Server-Protokolldateien können einerseits aus Sicherheitsgründen verwendet werden, z . B. B. um eine Überlastung des Servers (insbesondere bei missbräuchlichen Angriffen, sogenannten DDoS-Angriffen) zu vermeiden und andererseits die Auslastung von sicherzustellen die Server und ihre Stabilität.

  • Verarbeitete Datentypen:    Inhaltsdaten (z. B. Texteingabe, Fotos, Videos), Nutzungsdaten (z. B. besuchte Websites, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten), Meta- / Kommunikationsdaten (z. B. Geräteinformationen, IP-Adressen).
  • Betroffene Personen:    Benutzer (z. B. Website-Besucher, Benutzer von Onlinediensten).
  • Rechtsgrundlage:    berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Lit. DSGVO).

PROMOTIONAL COMMUNICATION PER E-MAIL, POST, FAX ODER TELEFON

Wir verarbeiten personenbezogene Daten zum Zwecke der Werbekommunikation, die gemäß den gesetzlichen Bestimmungen über verschiedene Kanäle wie E-Mail, Telefon, Post oder Fax erfolgen können.

Die Empfänger haben das Recht, ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen oder der Werbekommunikation jederzeit zu widersprechen.

Nach Widerruf oder Widerspruch können wir die zum Nachweis der Zustimmung aufgrund unserer berechtigten Interessen erforderlichen Daten bis zu drei Jahre speichern, bevor wir sie löschen. Die Verarbeitung dieser Daten beschränkt sich auf den Zweck einer möglichen Abwehr von Ansprüchen. Ein individueller Löschantrag ist jederzeit möglich, sofern die vorherige Zustimmung bestätigt wird.

  • Verarbeitete Datentypen: Bestandsdaten     (zB Namen, Anschriften) besteht , Kontaktdaten (E – Mail, Telefonnummern).
  • Betroffene Personen:    Kommunikationspartner.
  • Verarbeitungszwecke:    Direktmarketing (zB per E-Mail oder Post).
  • Rechtsgrundlage:    Zustimmung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Lit. einer DSGVO), berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Lit. DSGVO).

WEBANALYSE UND OPTIMIERUNG

Die Webanalyse (auch „Entfernungsmessung“ genannt) wird verwendet, um den Besucherstrom zu unserem Online-Angebot zu bewerten. Es kann Verhalten, Interessen oder demografische Informationen über Besucher wie Alter oder Geschlecht als pseudonyme Werte enthalten. Mithilfe der Reichweitenanalyse können wir beispielsweise erkennen, wann unser Online-Angebot oder seine Funktionen oder Inhalte am häufigsten verwendet werden, oder sie zur Wiederverwendung einladen. Wir können auch verstehen, welche Bereiche optimiert werden müssen.

Neben der Webanalyse können wir auch Testverfahren verwenden, um beispielsweise verschiedene Versionen unseres Online-Angebots oder seiner Komponenten zu testen und zu optimieren.

Zu diesem Zweck können sogenannte Benutzerprofile erstellt und in einer Datei gespeichert werden (sogenannte „Cookies“), oder ähnliche Prozesse können für denselben Zweck verwendet werden. Diese Informationen können beispielsweise angezeigte Inhalte, besuchte Websites sowie dort verwendete Elemente und technische Informationen wie den verwendeten Browser, das verwendete Computersystem und Informationen zu Nutzungszeiten umfassen. Wenn Benutzer der Erfassung ihrer Standortdaten zugestimmt haben, können diese je nach Anbieter auch verarbeitet werden.

Die IP-Adressen der Benutzer werden ebenfalls gespeichert. Wir verwenden jedoch einen IP-Maskierungsprozess (dh Pseudonymisierung durch Verkürzung der IP-Adresse), um Benutzer zu schützen. Im Allgemeinen werden im Rahmen von Webanalysen, A / B-Tests und -Optimierungen keine eindeutigen Benutzerdaten (wie E-Mail-Adressen oder Namen) gespeichert, sondern Pseudonyme. Das heißt, genau wie die Anbieter der verwendeten Software kennen sie nicht die tatsächliche Identität des Benutzers, sondern nur die Informationen, die für den jeweiligen Prozess in ihren Profilen gespeichert sind.

Hinweise zu Rechtsgrundlagen:    Wenn wir die Nutzer um ihre Zustimmung zur Nutzung von Drittanbietern bitten, ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten die Zustimmung. Andernfalls werden die Daten der Nutzer auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen (dh des Interesses an effizienten, wirtschaftlichen und empfängerfreundlichen Diensten) verarbeitet. In diesem Zusammenhang möchten wir Sie auch auf die Informationen zur Verwendung von Cookies in dieser Datenschutzerklärung hinweisen.

  • Verarbeitete Datentypen: Usage data    (e.g. visited websites, interest in content, access time), meta /   communication    data (e.g. device information, IP addresses).
  • Betroffene Personen:    Benutzer (z. B. Website-Besucher, Benutzer von Onlinediensten).
  • Verarbeitungszwecke:    Reichweitenmessung (z. B. Zugriffsstatistik, Erkennung wiederkehrender Besucher), Nachverfolgung (z. B. interessen- / verhaltensbezogene Profilerstellung, Verwendung von Cookies), Auswertung von Besuchsaktionen, Profilerstellung (Erstellung von Benutzerprofilen).
  • Sicherheitsmaßnahmen:    IP-Maskierung (Pseudonymisierung der IP-Adresse).
  • Rechtsgrundlage:    Zustimmung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Lit. einer DSGVO), berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Lit. DSGVO).

Verwendete Dienste und Dienstleister:

  • Jetpack (WordPress Stats):    Jetpack bietet Analysefunktionen für die WordPress-Software. Dienstleister: Automattic Inc., 60 29th Street Nr. 343, San Francisco, CA 94110, USA; Website:    https://automattic.com   ; Sicherheitsmaßnahmen: IP-Maskierung (Pseudonymisierung der IP-Adresse); Datenschutzerklärung:    https://automattic.com/privacy   , Cookies Richtlinie:    https://jetpack.com/support/cookies   .

PLUGINS UND EINGEBETTETE FUNKTIONEN UND INHALTE

Wir integrieren Funktions- und Inhaltselemente in unser Online-Angebot, die von den Servern ihrer jeweiligen Anbieter (im Folgenden als „Drittanbieter“ bezeichnet) bezogen werden. Dies können beispielsweise Grafiken, Videos oder Social-Media-Schaltflächen sowie Beiträge sein (im Folgenden als „Inhalt“ bezeichnet).

Bei der Integration wird immer davon ausgegangen, dass die Drittanbieter dieses Inhalts die IP-Adresse der Benutzer verarbeiten, da sie den Inhalt ohne die IP-Adresse nicht an ihren Browser senden könnten. Die IP-Adresse wird daher benötigt, um diesen Inhalt oder diese Funktionen anzuzeigen. Wir bemühen uns, nur Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter nur die IP-Adresse zur Bereitstellung der Inhalte verwenden. Drittanbieter können auch sogenannte Pixel-Tags (unsichtbare Grafiken, auch als „Web Beacons“ bezeichnet) für statistische oder Marketingzwecke verwenden. Die „Pixel-Tags“ können verwendet werden, um Informationen wie den Besucherverkehr auf den Seiten dieser Website auszuwerten.

Hinweise zu Rechtsgrundlagen:    Wenn wir die Nutzer um ihre Zustimmung zur Nutzung von Drittanbietern bitten, ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten die Zustimmung. Andernfalls werden die Daten der Nutzer auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen (dh des Interesses an effizienten, wirtschaftlichen und empfängerfreundlichen Diensten) verarbeitet. In diesem Zusammenhang möchten wir Sie auch auf die Informationen zur Verwendung von Cookies in dieser Datenschutzerklärung hinweisen.

  • Verarbeitete Datentypen: Nutzungsdaten     (zB besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, die Zugriffszeit), meta / Kommunikationsdaten (zB Geräteinformationen, IP – Adressen), Kontaktdaten (E – Mail, Telefonnummern), Inhaltsdaten (zB Texteingabe, Fotos, Videos)
  • Betroffen:    Benutzer (z. B. Website-Besucher, Benutzer von Onlinediensten),   Kommunikationspartner   .
  • Zweck:    Bereitstellung unseres Online-Angebots und Benutzerfreundlichkeit, vertragliche Dienstleistungen und Dienste, Kontaktanfragen und Kommunikation, Direktmarketing (z. B. per E-Mail oder Post), Nachverfolgung (z. B. Interessen- / Verhaltensprofile, Verwendung von Cookies), basierend auf Interessen und Verhalten Marketing, Profilerstellung (Erstellung von Benutzerprofilen).
  • Rechtsgrundlage:    berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 Abs. 1 DSGVO), Zustimmung (Art. 6 Abs. 1 Abs. 1 DSGVO).

Verwendete Dienste und Dienstleister:

  • Google Fonts:    Wir integrieren die Fonts („Google Fonts“) des Anbieters Google, wobei die Daten der Nutzer ausschließlich zur Anzeige der Schriftarten im Browser des Nutzers verwendet werden. Die Integration basiert auf unseren berechtigten Interessen an einer technisch sicheren, wartungsfreien und effizienten Verwendung von Schriftarten, ihrer einheitlichen Darstellung und unter Berücksichtigung möglicher Lizenzbeschränkungen für ihre Integration. Dienstleister: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, Muttergesellschaft: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; Website:    https://fonts.google.com/   ; Datenschutzerklärung:    https://policies.google.com/privacy ;; Privacy Shield (Gewährleistung des Datenschutzniveaus bei der Verarbeitung von Daten in den USA):    https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active   .
  • Google Maps:    Wir integrieren die Karten des von Google bereitgestellten Dienstes „Google Maps“. Die verarbeiteten Daten können insbesondere IP-Adressen und Standortdaten der Benutzer enthalten, die jedoch nicht ohne deren Zustimmung (in der Regel im Rahmen der Einstellungen ihrer Mobilgeräte) erhoben werden. Dienstleister: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, Muttergesellschaft: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; Website:    https://maps.google.de   ; Datenschutzrichtlinie:    https://policies.google.com/privacy   ; Privacy Shield (Gewährleistung des Datenschutzniveaus bei der Verarbeitung von Daten in den USA):    https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TRkEAAW&status=Active  ; Einspruchsoption (Opt-Out): Opt-Out-Plugin:    https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de   , Einstellungen für die Anzeige von Werbung:    https://adssettings.google.com/authenticated   .
  • Instagram-Plugins und -Inhalte:    Instagram-Plugins und -Inhalte – Dies können beispielsweise Inhalte wie Bilder, Videos oder Text und Schaltflächen sein, mit denen Benutzer Inhalte aus diesem Online-Angebot innerhalb von Instagram teilen können. Dienstanbieter:    https://www.instagram.com   , Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA; Website:    https://www.instagram.com   ; Datenschutzerklärung:    https://instagram.com/about/legal/privacy   .
  • ReCaptcha:    Wir integrieren die Funktion „ReCaptcha“, um Bots zu erkennen, beispielsweise bei der Eingabe von Online-Formularen. Die Verhaltensdaten der Benutzer (z. B. Mausbewegungen oder Abfragen) werden ausgewertet, um Personen von Bots zu unterscheiden. Dienstleister: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, Muttergesellschaft: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; Website:    https://www.google.com/recaptcha/   ; Datenschutzrichtlinie:    https://policies.google.com/privacy   ; Privacy Shield (Garantie für das Datenschutzniveau bei der Verarbeitung von Daten in den USA):    https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TRkEAAW&status=Active  ;; Opt-out-Option: Opt-out-Plug-In:   https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de   , Einstellungen für die Anzeige von Werbung:    https://adssettings.google.com/authenticated   ,
  • Typekit-Schriftarten von Adobe:    Wir integrieren die Schriftarten („Typekit-Schriftarten“) des Anbieters Adobe, wobei die Daten des Benutzers nur zur Anzeige der Schriftarten im Browser des Benutzers verwendet werden. Die Integration basiert auf unseren berechtigten Interessen an einer technisch sicheren, wartungsfreien und effizienten Verwendung von Schriftarten, ihrer einheitlichen Darstellung und unter Berücksichtigung möglicher Lizenzbeschränkungen für ihre Integration. Dienstleister: Adobe Systems Software Ireland Limited, 4-6 Riverwalk, Citywest Business Campus, Dublin 24, Irland; Website:    https://www.adobe.com/de   ; Datenschutzerklärung:    https://www.adobe.com/de/privacy.html ;; Privacy Shield (Garantie für das Datenschutzniveau bei der Verarbeitung von Daten in den USA):    https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TNo9AAG&status=Active   .

LÖSCHUNG VON DATEN

Die von uns verarbeiteten Daten werden gemäß den gesetzlichen Bestimmungen gelöscht, sobald Ihre Zustimmung zur Verarbeitung widerrufen wird oder andere Genehmigungen nicht mehr gelten (z. B. wenn der Zweck der Verarbeitung dieser Daten nicht mehr gilt oder wenn dies für die nicht erforderlich ist Zweck),

Werden die Daten nicht gelöscht, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, ist ihre Verarbeitung auf diese Zwecke beschränkt. Dies bedeutet, dass die Daten gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet werden. Dies gilt beispielsweise für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen oder deren Speicherung erforderlich ist, um Rechtsansprüche geltend zu machen, auszuüben oder zu verteidigen oder um die Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person zu schützen.

Weitere Informationen zur Löschung personenbezogener Daten können auch im Rahmen der einzelnen Datenschutzinformationen in dieser Datenschutzerklärung gegeben werden.

ÄNDERUNG UND AKTUALISIERUNG DER DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Wir bitten Sie, sich regelmäßig über den Inhalt unserer Datenschutzerklärung zu informieren. Wir werden die Datenschutzerklärung anpassen, sobald die von uns vorgenommenen Änderungen in der Datenverarbeitung dies erforderlich machen. Wir werden Sie benachrichtigen, sobald die Änderungen es erforderlich machen, Ihrerseits (z. B. Zustimmung) oder eine andere individuelle Benachrichtigung zu handeln.

Wenn wir in dieser Datenschutzerklärung Adressen und Kontaktinformationen von Unternehmen und Organisationen angeben, beachten Sie bitte, dass sich die Adressen im Laufe der Zeit ändern können, und bitten Sie Sie, die Informationen zu überprüfen, bevor Sie uns kontaktieren.

DATENOBJEKTRECHTE

Als betroffene Person haben Sie verschiedene Rechte aus der DSGVO, die sich insbesondere aus den Artikeln 15 bis 18 und 21 DSGVO ergeben:

  • Widerspruchsrecht: Aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, haben Sie jederzeit das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf der Grundlage von Art. 4 zu widersprechen. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO, um Einspruch einzulegen; Dies gilt auch für die Erstellung eines Profils auf Basis dieser Bestimmungen. Wenn die Sie betreffenden personenbezogenen Daten für Direktmarketingzwecke verarbeitet werden, haben Sie das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke dieser Werbung jederzeit zu widersprechen. Dies gilt auch für die Erstellung eines Profils, sofern dies mit einer solchen Direktwerbung verbunden ist.
  •  Recht auf   zurückzuziehen Zustimmung:   Sie haben das Recht Einwilligung jederzeit zu widerrufen.
  •  Recht auf   Information:   Sie haben das Recht auf Anfrage einer Bestätigung, ob die betreffenden Daten verarbeitet werden und diese Daten zu verlangen sowie weitere Informationen und eine Kopie der Daten in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen.
  • Recht auf Berichtigung:    Gemäß den gesetzlichen Bestimmungen haben Sie das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden falschen Daten zu verlangen.
  • Recht auf Löschung und Einschränkung der Verarbeitung:    Gemäß den gesetzlichen Bestimmungen haben Sie das Recht, die sofortige Löschung Ihrer Daten zu verlangen oder alternativ die Einschränkung der Verarbeitung der Daten gemäß den gesetzlichen Bestimmungen zu beantragen.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit:    Sie haben das Recht, Daten über Sie, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, in einem strukturierten, gemeinsamen und maschinenlesbaren Format gemäß den gesetzlichen Bestimmungen zu erhalten oder die Übertragung an eine andere verantwortliche Person zu beantragen.
  • Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde:    Gemäß den gesetzlichen Bestimmungen haben Sie auch das Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres gewöhnlichen Aufenthalts, Ihrem Arbeitsort oder dem Ort des mutmaßlichen Verstoßes. Wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten Ihre persönlichen Daten betrifft, verstößt dies gegen die DSGVO.

DEFINITIONEN

Dieser Abschnitt gibt Ihnen einen Überblick über die in dieser Datenschutzerklärung verwendeten Begriffe. Viele der Begriffe stammen aus dem Gesetz und sind hauptsächlich in Art definiert. 4 DSGVO. Die rechtlichen Definitionen sind verbindlich. Die folgenden Erklärungen dienen dagegen in erster Linie dem Verständnis. Die Begriffe sind alphabetisch sortiert.

  • Bewertung der Besuchskampagne:    „Bewertung der Besuchskampagne“ („Conversion Tracking“) beschreibt ein Verfahren, mit dem die Wirksamkeit von Marketingmaßnahmen bestimmt werden kann. Zu diesem Zweck wird in der Regel ein Cookie auf den Geräten der Benutzer auf den Websites gespeichert, auf denen die Marketingmaßnahmen durchgeführt werden, und dann auf der Zielwebsite erneut aufgerufen. Auf diese Weise können wir beispielsweise nachverfolgen, ob die Anzeigen, die wir auf anderen Websites geschaltet haben, erfolgreich waren.
  • IP-Maskierung:    „IP-Maskierung“ ist eine Methode, bei der das letzte Oktett, dh die letzten beiden Ziffern einer IP-Adresse, gelöscht wird, sodass die IP-Adresse nicht mehr zur eindeutigen Identifizierung einer Person verwendet werden kann. IP-Maskierung ist daher ein Mittel zur Pseudonymisierung von Verarbeitungsmethoden, insbesondere im Online-Marketing
  • Interessenbasiertes und verhaltensbezogenes Marketing:    Man spricht von interessenbasiertem und / oder verhaltensbezogenem Marketing, wenn potenzielle Interessen der Nutzer an Werbung und anderen Inhalten so genau wie möglich angegeben werden. Dies geschieht auf der Grundlage von Informationen über ihr vorheriges Verhalten (z. B. Besuch bestimmter Websites und Verweilen auf ihnen, Kaufverhalten oder Interaktion mit anderen Benutzern), die in einem sogenannten Profil gespeichert sind. Für diese Zwecke werden normalerweise Cookies verwendet.
  • Personenbezogene Daten:    „Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen (im Folgenden „betroffene Person“). Eine identifizierbare Person ist eine natürliche Person, die direkt oder indirekt identifiziert werden kann, insbesondere durch Zuweisen einer Kennung wie eines Namens, einer Identifikationsnummer, Standortdaten, einer Online-Kennung (z. B. eines Cookies) oder einer oder mehrerer besonderer Merkmale, die das ausdrücken physische, physiologische, genetische, psychologische, wirtschaftliche, kulturelle oder soziale Identität dieser natürlichen Person.
  • Profilerstellung:    „Profilerstellung“ bezeichnet jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte abzudecken, die sich auf eine natürliche Person beziehen (abhängig von der Art der Profilerstellung umfasst dies Informationen über die Analyse). Rate oder Rate Alter, Geschlecht, Standortdaten und Bewegungsdaten, Interaktion mit Websites und deren Inhalten, Einkaufsverhalten, soziale Interaktionen mit anderen Personen (z. B. Interesse an bestimmten Inhalten oder Produkten, Klickverhalten auf einer Website oder einem Standort), Cookies und Web Beacons werden häufig zu Profilierungszwecken verwendet.
  • Reichweite    Messung   :   Die Reichweite Messung (auch als Web – Analytics bekannt) wird verwendet , um den Strom von Besuchern zu einem Online – Angebot zu bewerten und das Verhalten oder die Interessen der Besucher in bestimmte Informationen, wie zum Beispiel den Inhalt von Websites zu enthalten. Mithilfe der Gebietsanalyse können Websitebesitzer beispielsweise erkennen, wann Besucher ihre Website besuchen und an welchen Inhalten sie interessiert sind. Beispielsweise können sie den Inhalt der Website besser an die Bedürfnisse ihrer Besucher anpassen. Zu Analysezwecken werden häufig pseudonyme Cookies und Web Beacons verwendet, um wiederkehrende Besucher zu erkennen und so eine genauere Analyse der Nutzung eines Online-Angebots zu erhalten.
  • Tracking:    Man spricht von „Tracking“, wenn das Verhalten von Benutzern über mehrere Online-Angebote hinweg verfolgt werden kann. Verhaltens- und Interesseninformationen werden in der Regel in Cookies oder auf Servern der Anbieter von Tracking-Technologien hinsichtlich der verwendeten Online-Angebote gespeichert (sogenannte Profiling). Diese Informationen können dann beispielsweise verwendet werden, um Nutzeranzeigen anzuzeigen, die wahrscheinlich in ihrem Interesse sind.
  • Verantwortlich:    Der „Verantwortliche“ ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Institution oder andere Einrichtung, die allein oder zusammen mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung personenbezogener Daten entscheidet.
  • Verarbeitung:    „Verarbeitung“ ist ein Prozess, der mit oder ohne Hilfe automatisierter Prozesse oder einer solchen Reihe von Prozessen in Verbindung mit personenbezogenen Daten durchgeführt wird. Der Begriff geht weit und umfasst praktisch jeden Umgang mit Daten, sei es das Sammeln, Auswerten, Speichern, Übertragen oder Löschen.

Erstellt mit kostenlosem Privacy-Generator.de von Dr. Thomas Schwenke